Skip to main content

Rosenstein & Söhne Heißluft Popcorn Maker

22,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Mai 2018 6:23
Zubereitungszeit4-5 Minuten
ZubereitungHeißluft
Fettfrei
Popcornmenge100 g
Zutatenzugabe
Leistung1.200 Watt
Kommentare

Sehr schönes Design,
Sehr leistungsstark,
Feine Röstnote im Popcorn,
Recht lauter Betrieb,
Kurzes Kabel


Zusammenfassung:

Der Rosenstein & Söhne Heißluft Popcorn Maker ist eine weitere empfehlenswerte Maschine. Das Fassungsvermögen des Popcornmakers überzeugt durch ganze 100 g, die auf einmal in die Maschine gefüllt werden können. Die hohe Leistung von 1.200 Watt passt sehr gut dazu und schafft es, das Popcorn innerhalb von wenigen Minuten zuzubereiten.  Der Geschmack des Popcorns ist hervorragend.

 

Die Verarbeitung und Anschlüsse, Zubehör

Das Gehäuse des Gerätes scheint robust, wenngleich es sich um eine Vollkunstoff Anfertigung handelt. Man darf sich nicht von der Lackierung leiten lassen, die Blechteile vorgaukelt. Aber angesichts des Preises kann man eine hochwertige Blechausführung auch nicht erwarten. Insofern gibt dies keinen Punktabzug.

Wie bei allen Heißluftgeräten befindet sich im inneren ein  Metalltopf mit den Düsen. Durch die Düsen wird von unten die heiße Luft durch den Mais geleitet bringt den Mais dann zum Aufpoppen. Wie bei anderen Geräten auch, ist der Deckel multifunktional. Im Inneren des Deckels ist eine Markierung angebracht, die die bei der Befüllung hilft. Wenn man das allerdings einige Male gemacht hat, dann benötigt man diese Hilfe nicht mehr, und man weiß automatisch wie viel die Popcornmaschine verträgt.

Das Kabel hat eine Länge von knapp einem Meter. Dadurch lässt es sich schnell einwickeln und die Maschine platzsparend verstauen.

Als Bedienelement besitzt das Gerät lediglich einen Ein-/Aus-Schalter. Der Schalter ist eher schmucklos, aber sehr robust. Die Bedienung ist sehr einfach.

 

Popcornzubereitung

Der  Rosenstein & Söhne Heißluft Popcorn Maker zählt zu den Heißluftgeräten und bereitet das Popcorn ohne Zugabe von Fett zu. Wie bei allen diesen Geräten können bei der Zubereitung in der keine weiteren Zutaten zugegeben werden. Durch den Heißluftstrom würden diese weggeblasen werden. Weitere Zutaten müssten auf Wunsch im Nachgang vermengt werden. Das ist typisch für alle Heißluft-basierten Popcornmaschinen. Weitere Hinweise und zu den Maschinentypen geben wir in unserem Ratgeber.

Die Auswurföffnung für das Popcorn ist gut konstruiert und funktioniert treffsicher.

Das Popcorn ist geschmacklich sehr gut mit einer feinen Röstnote. Ein Hinweis, der auf alle diese Heißluftmaschinen zutrifft: Es kommt es vor, dass auch wenige nicht aufgepoppte Maiskörner in die Schüssel geschleudert werden. Dies ist nicht weiter tragisch und sie können im nächsten Durchgang noch einmal wiederbenutzt werden.

 

 

Durch das Heißluftgebläse entwickelt der Popcornmaker eine gewisse Lautstärke, die einem Fön ähnlich ist. Da der Vorgang der Popcorn Herstellung nur kurz dauert, ist das tolerierbar.

 

 

Wir können den Unold Popcornmaker Classic uneingeschränkt empfehlen.

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!


22,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Mai 2018 6:23